Mag. Anuschka Pavelka

Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapie

Meine BorderCollie-Hündin Baila begleitet mich je nach Bedarf und Wunsch in die Praxis.

Meine Hündin Baila begleitet mich je nach Bedarf und Wunsch in die Praxis. Sie ist es gewohnt bei Therapiestunden dabei zu sein. Nicht nur Kinder und Jugendliche genießen den tierisch unvoreingenommenen Zugang. 

Meist lässt sie sich kraulen und legt sich dann schlafen. Oft hilft sie anfangs das Eis zu schmelzen und sorgt für eine angenehme Atmosphäre. 

Kinder und Jugendliche fordern manchmal auch mehr und Baila spielt begeistert mit. In der Arbeit mit dem Hund erleben Kinder und Jugendliche ihre Wirksamkeit und ihre unterschiedlichen Möglichkeiten des Ausdrucks. Zum Üben sozialen Kompetenzen sind Hunde gute Trainer.

Doch auch die Bedürfnisse und die Grenzen des Hundes müssen gewahrt werden. Darauf lege ich großes Augenmerk. Kinder und Jugendliche lernen auch damit umzugehen.

 

Im April 2017 hat Baila die Prüfung bei den Rettungshunden in Sieghartskirchen bestanden. Wir sind als Therapieteam zusammengewachsen und freuen uns auf gemeinsame Aufträge.

  

 

Hunde sind Wahrheitssuchende. Sie versuchen, dem unsichtbaren, authentischen Kern eines anderen Lebewesens auf dem Grund zu gehen."

(Jeffrey M. Masson)